Am Anfang stand der Rock'n'Roll und das erste Tunrnier (das zweite in der ehem. DDR überhaupt).
Nachdem die Suche nach einem Anbieter von Rock'n'Roll Tanzkleidung in der ehemaligen DDR erfolglos blieb, wurde kurzerhand das benötigte Trikot selbst gefertigt. Dabei war keineswegs geplant, dies zu einem Gewerbe zu machen.
Es waren vielmehr die anderen Tanzpaare, die von den Trikots so begeistert waren und nicht locker liessen, bis der Entschluss gefasst wurde, Rock'n'Roll Trikots kommerziell zu fertigen.

Anfangs spielte sich die gesamte Tätigkeit auf ca. 6m² ab. Der Name "Hackbarth-Trikotdesign" tauchte erstmalig im September 1989 auf. Da das verfügbare Material, welches über einige Umwege aus Oschersleben kam, auf ganze 6 Farben begrenzt war, wurde größtenteils mit kundeneigenem Material gearbeitet. Mangels ernsthafter Konkurrenz wurde Hackbarth Trikotdesign schnell zum Inbegriff für Rock'n'Roll Bekleidung in der DDR.

Die Wende brachte starke Einbrüche im bisherigen Markt, da die wirtschaftlichen Probleme vor unseren Kunden natürlich nicht halt machten. Gleichzeitig eröffnete sie jedoch neue Märkte. Zudem standen neue Maschinen und neue Materialien zur Verfügung.

Heute kann der Kunde aus einer Vielzahl von Farben und Materialien wählen. Die Trikots werden individuell nach Kundenwünschen entworfen, viele bringen schon fertige Zeichnungen mit, die dann umgesetzt werden. Nach unserem Umzug 1997 steht ein eigenes Studio mit ca 18 m² zur Verfügung, was seitdem auch die Anfertigung von Formationstrikots ermöglicht.
Bisher wurden 12 deutsche Formationen eingekleidet.

Sie suchen ausgezeichnete Qualität und ein konkurrenzlos günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis? - Dann sind Sie hier richtig.
Bedenken Sie jedoch, dass Qualität ihre Zeit braucht und so auch meine Zulieferer,
deshalb bestellen Sie Ihre neuen Trikots rechtzeitig!

 
Home
Produkte
Über Uns
Kontakt
Impressum
 

webmaster